Abb.: Matthias Preisinger / pixelio.de

Studie Maculadegeneration

 

Ergebnis der Auswertung von 27 Patienten der BORK O2-Ionentherapie im Zeitraum August bis November 2001 in der Prof. Georg Lenz Klinik (Fachrehabilitationsklinik für Augenheilkunde - Marienstr. 8, 98666 Masserberg).                                                                                                                                                     

Die BORK O2-Ionentherapie wurde in der Prof. Georg Lenz Klinik darüber hinaus bei weiteren ca. 2000 Patienten (Stand Oktober 2012) eingesetzt.

Auswertung der BORK-Ionentherapie – Teil I

Feuchte AMD

subjektiv besser

 

O2

 

VR 1/25

 

VR 1/20p - 1/15p

 

VL 1,0

besser

VL. 1,0

Maculadegeneration

subjektiv besser

 

02 + Infusion

 

VR 0,32 p mühsam

 

VR 0,32 glatt

 

VL 0,08

besser

VL 0,08

Diabetische RP

subjektiv nicht besser

 

02

 

VR 1/7,5

 

VR 1/75

 

VL Nulla Lux

gleich

VL Nulla Lux

MD

subjektiv nicht besser

 

O2

 

VR 0,02

 

VR 0,2

 

VL 0,25

etwas besser

VL 0,25 – 0,32 pp

Uveitis anterior Endotheldystrophie

Maculadegeneration

subjektiv unverändert

 

02

 

VR 0,1

 

VR 0,2 – 0,25 p

 

VL 0,25

besser

VL 0,25 – 0,32 p

Uveitis aanterior Retinitis pigmentosa

subjektiv besser

 

Infusion + O2

 

VR 1/25

 

VR 1/25

 

VL 0,32

gleich

VL 0,32

Feuchte AMD

subjektiv

 

02

 

VR 0,1

unverändert

VR 0,1

 

VL 1/25

 

 

RL Trockene AMD

subjektiv besser

 

Gleichz. Infusion + 02

 

VR 0,16

 

VR O,32

 

VL 0,25

besser

VL 0,4

Auswertung der BORK-Ionentherapie – Teil II

R/LZn. AION

Subjektiv unverändert

 

Infusion + 02

 

VR 0,63

 

VR 0,63

 

VL 0,5

gleich

VL 0,5

R/L Glaucom

subjektiv gleich

 

02

 

VR 0,5 p

 

VR 0,63 p (3)

 

VL 0,63 p

besser

VL 1,0 p (0)

R/L Opticusaatrophie R/L Chorioretinitis disseminata

subjektiv gleich

 

02 + Infusion

 

VR 0,5

 

VR 0,5

 

VL 0.32

besser

VL 0,5

R/L AMD

subjektiv gleich

 

02

 

VR 0,63 p

gleich

VR 0,63 p

 

VL 0,25

 

VL 0,25

R/L Glaucom

subjektiv besser

 

02

 

VR 0,12

 

VR 0,16

 

VL 1,0 p (2)

etwas besser

VL 1.Onp(3)

R/L Glaucom MPDR mit MP

subjektiv besser

 

02

 

VR 0,25

 

VR 0,25

 

VL 0.1

gleich

VL 0.01

R/L Maculadegeneration

subjektiv viel besser

 

02

 

VR HBW, FZ

 

VR 1/35

 

VL 0,32

besser

VL 0,5

RZ.n.AVV

L Zn. ZVV

subjektiv gleich

 

02 + Infusion

 

VR 0.08

 

VR 0.08

 

VL 0,063

gleich

VL 0.063

Z.n. AION bds.

Subjektiv gleich

 

02 + Infusion

 

VR 1/50

 

VR 1/25

 

VL 0,8 p

besser

VL 0,8 p(2)

R/L Hohe Myopie

subjektiv besser

 

02 + Infusion

 

VR 0,2

 

VR 0,32 – 0,4 p

 

VL HBVV

besser

VL HBW

R/L Feuchte AMD

subjektiv gleich

 

02

 

VR FZ HBW

 

VR 0,5/35

 

VL HBW

etwas besser

VL HBW

R. Anblyopie

subjektiv gleich

 

02 + Infusion

LZ. n. AION

VR 0,3

gleich

VR 0.4

R/L Feuchte AMD

subjektiv etwas besser

 

02

einz. Auge L.Z.n. Verletzung

VR 0,12

 

VR 0,16

 

VL LS.LP

besser

VL LS, LP

R/L Z.N.AION

subjektiv gleich

 

02

 

VR 0,25

 

VR 0,25

 

VL 0.16

etwas besser

VL 0,25

R/L Glaucom

subjektiv gleich

 

02 + Infusion

 

VR 0,1 p

 

VR 0,16

R/L Opticusatrophie

VL Nulla lux

etwas besser

VL Nulla lux

RZ. n. ZVV

subjektiv etwas besser

 

02

 

VR 0,4

 

VR 0,6 p (2)

 

VL 1,0

besser

VL 1,0

 

Behandelt wurde mit negativ ionisiertem Sauerstof, 25.000 Ionen/cm³ über Inhalation,

20 Minuten mit 4 Liter pro Minute.

 

Ergebnis Teil I:

 

 

6 / 12 Besserung

3 / 6 nur 02

3 / 6 02 + Trental-Infusion

Ergebnis Teil II:

12 / 15 Besserung

8 / 12 nur O2

4 / 12 02 + Trental-Infusion

Ergebnis insgesamt:

18 / 27 Besserung

11 / 18 nur O2

7 / 18 02 + Trental-Infusion

"Grundsatz bei der Behandlung des Kranken ist, stets zweierlei im Auge haben: helfen oder wenigstens nicht schaden."

Hippokrates von Kos

(460-377 v. Chr.), griechischer Arzt, »Vater der Heilkunde«

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2017 BORK IONEN MEDIZIN

Anrufen

E-Mail